Hotelmarketing online: Das Blaue vom Himmel zaubern?

Veröffentlicht am 4. September 2014 in Digital Marketing

Onlinemarketing in der Hotellerie ist eine komplexe Disziplin mit vielen Unterbereichen. Es ist selbst für Spezialisten aufwendig, in jedem Bereich alles zu wissen. Wie sollen Hoteliers sich da auskennen? In der Folge erhalten Hoteliers...

In der Folge erhalten Hoteliers verlockende Angebote von Dienstleistern, die einfache und billige Lösungen versprechen. Da wird zum Beispiel versprochen, dass man das eigene Hotel auf Platz 1 bei Google bringt und garantierte Klicks auf die eigenen Adwords-Anzeigen bekommt.

Da wird versprochen, dass man mit der Einrichtung einer Facebookseite oder Applikation ganz einfach einen Zulauf begeisterter Fans generiert.

Dass man mit gekauften Bewertungen nachhaltig Ruf und Ranking des Hotels bei Bewertungsportalen stärken kann.

Oder dass allein der Einbau einer bestimmten Online-Buchungsmaschine dafür sorgt, dass Webseitenbesucher auch buchen. Kaufen Sie in einem Laden ein, nur weil er eine funktionierende Kasse hat?

Es gibt keine Zaubermittel. Google Adwords basieren auf dem Auktionsprinzip. Niemand kann Ihnen ein Ranking oder Klicks garantieren. Erfolgreiches Facebookmarketing basiert auf gutem Storytelling. Ein gekauftes Ranking rächt sich durch enttäuschte Gäste oder durch das Abschalten Ihres Tripadvisor-Profils. Eine gute Online-Buchungsmaschine ist wichtig, aber nur ein Teil der Verkaufsoptimierung Ihrer Webseite.

Fallen Sie nicht auf vermeintlich einfache Lösungen herein, sondern investieren Sie in nachhaltiges Onlinemarketing. Sie müssen dabei nicht alles tun, aber das, was Sie tun, richtig.

 

Ebenfalls erschienen in der htr "Standpunkt", 4.9.2014